Großmutter Arapata

Großmutter Arapata aus Neuseeland teilt ihre traditionellen Rituale, Zeremonien und die Freude ihrer polynesischen Kultur (Maori /Samoa) mit uns.

Die Quelle unserer weiblichen Weisheit liegt tief in uns Frauen, in unserem Schoß. Doch oftmals ist sie durch schmerzhafte Erfahrungen über Generationen blockiert.

Arapata lehrt uns mit unendlicher Sanftheit und mit einfachen Werkzeugen wieder Zugang zu unserer heiligen Quelle, unserem heiligen weiblichen Bewusstsein, zu finden und unsere Sinnlichkeit und Schöpferinnenkraft wieder zu entdecken und zu leben

„Ko te wahine te kaitiaki o te whare tangata.“

„Frauen sind die Wächterinnen des Hauses der Menschlichkeit“.

Maori Sprichwort

Arapata bietet in diesem Jahr den zweiten Teil der Sacred womb – sacred women Seminarreihe an:

Sacred womens awakening – heiliges weibliches Erwachen

Rituale und Zeremonien

Awakening geht tiefer in uns, um die Wichtigkeit von Ritualen und Zeremonien in unserem täglichen Leben zu verstehen. Awakening findet über zwei Wochenenden statt.

„Rituale“ Freitag, 31. Mai 2019 10.00 Uhr bis Sonntag, 02. Juni 2019 17.00 Uhr

Wir richten unseren Körper sanft darauf aus, unsere Weisen Frauen im Inneren zu erwecken. Dann finden wir liebevoll die unterbewussten und unbewussten Gewohnheiten heraus, die die Schmerzblockaden aufrecht erhalten. Wir lernen loszulassen, was uns nicht länger dient und es in positive Gewohnheiten und heilende, stärkende Rituale zu transformieren. Das hilft uns dabei, generationsübergreifenden Schmerz loszulassen, sowie Scham und Schuld gegen unseren Körper, unsere Sexualität und unsere Sinnlichkeit.

Vorraussetzung zur Teilnahme: Sacred womens awareness

 

„Zeremonien“ Donnerstag, 20. Juni 2019 10.00 Uhr bis Samstag, 22. Juni 2019 17.00 Uhr

Wir vertiefen unseren Kontakt zu den Ahnen, indem wir die Wichtigkeit von Zeremonien verstehen. Sanft erwachen uralte Ahnen-Zeremonien, um deine Lebensphasen zu ehren, zu heilen und Riten des Übergangs zu gestalten. Gemeinsam kreieren wir diese Rituale und Zeremonien in einem liebevollen heiligen Raum, um unsere echte Bewusstheit zu nähren.

Vorraussetzung zur Teilnahme: Sacred womens awareness sowie Teil I sacred womens awakening: „Rituale“